Freizeiten

 

       

 

Die Freizeiten des studentischen Sportausschusses haben, wie der Wettkampfsport, eine lange Tradition. Sie ermöglichen den Studierenden Urlaub und Sport zu verbinden. Dabei ist es möglich  bereits bestehende Kenntnisse einer Sportart zu vertiefen oder fremde Sportarten neu kennen zu lernen.

So wird beispielsweise seit mehr als 20 Jahren eine Hütte im Skigebiet Portes Soleil in Les Crosets in der Schweiz von uns angemietet. In den zwei Wochen der Ski- und Snowbaordfreizeit  erhalten Anfänger und Fortgeschrittene Anleitung, Tipps und Kniffe rund um den Schneesport. Neben dem Sport wird die Geselligkeit groß geschrieben. Beim gemeinsamen Essen und anderen Unternehmungen entstehen so immer wieder neue Freundschaften.

Neben diesem „Klassiker“  kommen  immer wieder neue – auch ausgefallene Sportarten und Reiseziele hinzu. So etwa Segeln, Drachenfliegen und seit sieben Jahren auch Wellenreiten. Aus dem Surfen ist sogar eine eigene Sportgruppe hervorgegangen, die durch Teilnahmen an Hochschulmeisterschaften den Weg in den Wettkampfsport gefunden hat.

So werden auch in Zukunft interessante Freizeiten angeboten werden, zu denen jeder Student herzlich eingeladen ist!

 

Die Veranstaltungen/Freizeiten des SSA Die jeweilige maximale Teilnehmerzahl ist bei den Kursbeschreibungen angegeben. Alle wichtigen Informationen bezüglich Kosten, Leistungen, Voraussetzungen, Terminen und Vorbesprechung sind ebenfalls aufgeführt. Falls Euch dies nicht reichen sollte, scheut euch nicht, uns im SSA-Büro aufzusuchen oder uns unter 06131/22 00 42 anzurufen. Wir werden die fehlenden Informationen gerne nachreichen und es gilt: Anmeldung: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Jeder kann nur sich und eine weitere Person anmelden! Die Anmeldung erfolgt im SSA bzw. AHS Büro im Anbau der Spielhalle (siehe Lageplan) oder über das Internet. Die Internet-Anmeldung wird aber erst gültig, nachdem sie von uns bestätigt wurde und die Anzahlung bei uns eingegangen ist. Bei der Anmeldung ist der Status des Studenten bzw. Hochschulangehörigen nachzuweisen. Teilnahmebedingungen: Für alle Reisen gelten die Teilnahmebedingungen des Studentischen Sportausschusses der Uni Mainz. Rücktritt: Ein Rücktritt von Reisen ist nur schriftlich möglich. Eine Reiserücktrittsversicherung wird vom Veranstalter nicht abgeschlossen. Bei Rücktritt bis 6 Wochen vor Reiseantritt wird eine Bearbeitungsgebühr von 50,- Euro einbehalten, auch wenn eine Ersatzperson benannt wurde. Unabhängig von dieser Gebühr ist der SSA berechtigt, bei Rücktritt eine Entschädigung zu berechnen, sofern keine Ersatzperson gefunden wird.

Die entstehenden Kosten werden wie folgt pauschalisiert:

Bis zu 30 Tagen vor Kursbeginn: 100 Euro

29-22 Tage vor Kursbeginn: 30 % des Kurspreises

21-15 Tage vor Kursbeginn: 50 % des Kurspreises

14-8 Tage vor Kursbeginn: 70 % des Kurspreises

unter 8 Tage vor Kursbeginn: 100 % des Kurspreises

Zahlung: Die Anzahlung ist bei Anmeldung fällig. Wer den Restzahlungstermin verpasst, kann seinen Anspruch auf die Teilnahme an der Reise verlieren, wobei die Anzahlung einbehalten wird. Eventuelle Entschädigungsansprüche (siehe weiter oben) bleiben hiervon unberührt. Diese Maßnahme ist leider nötig geworden, da immer mehr Studenten kurz vor der Fahrt einfällt, dass sie doch keine Zeit haben. Versicherung: Bei Veranstaltungen des Studentischen Sportausschusses besteht kein Versicherungsschutz der Teilnehmer. Deshalb sollte sich jeder gerade für Reisen ins Ausland Gedanken über eine Zusatzversicherung machen. Eine Auslandskrankenversicherung kostet ca. 7-10 Euro und lohnt sich auf jeden Fall. Die Teilnahme erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Haftungsausschluss: Da wir nur Reisevermittler sind, besteht Haftungsanspruch nur gegenüber dem Reiseveranstalter. Der SSA haftet lediglich für im Rahmen der Vermittlungstätigkeit verschuldete Fehler. Dies wird mit der Anmeldung ausdrücklich anerkannt. Änderungen von Preisen und Leistungen bleiben bis zum Vorbesprechungstermin vorbehalten. Vorbesprechung: Die Vorbesprechungen der Kurse dienen dazu, Euch die notwendigen Informationen bezüglich der Kurse (was Ihr mitbringen solltet, wie Ihr hinkommt, etc.) mitzuteilen. Ihr solltet sie auch dazu nutzen, Fragen zu stellen, wenn euch etwas unklar ist oder Ihr noch zusätzliche Informationen haben möchtet. Sie dienen gerade bei Kursen mit Selbstanreise dazu, Fahrgemeinschaften zu bilden. Bei Selbstverpflegung ist darüber hinaus die Teilnahme an den Vorbesprechungen zur gemeinsamen Planung des Menüs wichtig und sollte unbedingt genutzt werden. Ihr findet die Termine bei den einzelnen Kursen.